Servicebereich

Schaltpläne Porsche 911

Sicherheitshinweise:

Arbeiten an der Zündanlage sollten nur durch Fachpersonal durchgeführt werden!
Die hier beschriebene Zündanlage hat eine sehr hohe Zündspannung (bis ca. 40.000 Volt!!). Bei Feuchtigkeit im Motorraum oder bei defekten Teilen (Zündkabel!) können Spannungsspitzen die Isolation durchschlagen, so daß beim Berühren dieser Bauteile Lebensgefahr durch Stromschlag besteht!
Herzschrittmacherträger dürfen generell an der Zündanlage keinerlei Arbeiten vornehmen!
Zündkabel, Verteilerkappe sowie die Zündspule dürfen daher nur bei ausgeschalteter Zündung berührt werden.
Zündkabel und alle sonstigen elektrischen Verbindungen der Zündanlage dürfen nur bei ausgeschalteter Zündung an- oder abgeklemmt werden. Neben der Gefahr durch Stromschlag kann es sonst zur Beschädigung der Zündanlage oder der Motorsteuerung kommen.
An den Klemmen der Zündspule dürfen keine Messgeräte / Prüflampen angeschlossen werden. Es treten Spannungen von ca. 400V auf!

Anschlusspläne MSD CDI/HKZ

Im Folgenden werden Sie auf Externe Seiten Verlinkt, Hinweise dazu finden Sie im Impressum.
Alle Dokumente liegen in Englischer Sprache vor.

911Carrera 3,2 Bj. 1988

Reparaturanleitungen Porsche 911

Reparaturleitfaden 911Turbo 1977-1984

Reparaturleitfaden 911 1984-1989